JUVIVO ist als Trägerverein für aufsuchende Kinder- und Jugendarbeit in den fünf Bezirken 3, 6, 9, 15 (Nord) und 21 (Karl-Seitz-Hof) tätig.

Durch die engagierte Arbeit von 45 Mitarbeiter*innen und durchschnittlich 15  freien Dienstnehmer*innen werden regelmäßig und kontinuierlich insgesamt ca. 2750 Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 21 Jahren mit unseren Angeboten erreicht.

Ziel unserer Arbeit ist die Verbesserung der Lebenssituation der von uns betreuten Kinder und Jugendlichen. Dies erreichen wir durch:

  1. Erweiterung von Handlungsspielräumen (individuelle Fähigkeiten und Rahmenbedingungen)
  2. Förderung von Gleichstellung (Gender und Diversität)
  3. Verbesserung des sozialen Klimas und sozialer Gerechtigkeit an den Aktionsorten (gegenseitige Akzeptanz der verschiedenen Nutzer*innen, subjektives Sicherheitsgefühl etc.)

Die Angebote von JUVIVO umfassen:

  1. Aufsuchende Kinder-, Teenie- und Jugendarbeit
  2. Parkbetreuung / Freizeitpädagogische Aktivitäten
  3. Cliquenarbeit / Projektarbeit
  4. Geschlechtsspezifische Angebote
  5. Beratungstätigkeit / Sozialarbeit
  6. Vernetzung und Kooperation / Lobbying

Wesentliche Arbeitsprinzipien von JUVIVO sind:

  1. Niederschwelligkeit und Anonymität
  2. Transkulturalität und Gemeinwesenorientierung
  3. Gendersensibilität und Partizipation
  4. Bedarfsorientierung und Flexibilität

Qualitätsmerkmale:

  1. Professionell ausgebildete Mitarbeiter*innen arbeiten in gemischtgeschlechtlichen, interkulturellen, multidisziplinären Teams
  2. Supervision und Fortbildung
  3. Teambesprechungen und Klausuren auf Vereins- und Einrichtungsebene
  4. Dokumentation, interne und externe Qualitätskontrolle